Hospizgruppe Freising e.V.

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Aktuelles

Monatliche Sprechstunde Patientenverfügung 

Der nächste Termin zur Sprechstunde für Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht ist am Montag 05. Oktober 2020. Herr Bruno Geßele, langjähriges Vereinsmitglied und Notar a.D. ist von 16:00h - 18:00h als Ansprechpartner für Sie da. Einzige Änderung: die Sprechstunde findet jetzt im Erdgeschoss im Fortbildungsraum der Hospizgruppe Freising e.V. statt und nicht wie bisher in den Büroräumen im 1. OG.

Bitte achten Sie auf die Einhaltung der hygienischen Maßnahmen (Tragen eines Mundschutzes).

 

Monatlicher Trauergesprächskreis

Das nächste Treffen findet am Dienstag, den 13. Oktober 2020 in den Räumen der Hospizgruppe Freising e.V. um 19:30h statt. Wir bitten um vorherige telefonische Anmeldung im Hospizbüro unter 08161/ 532 525.   

Bitte achten Sie auf die Einhaltung der hygienischen Maßnahmen (Tragen eines Mundschutzes).

 

Mundschutz von ALMAR

Alma Sofic und Marlene Teran de Hinrichs vom Stoffladen ALMAR aus der Innenstadt Freising haben die Hospizgruppe Freising e.V. mit professionell genähtem Mundschutz ausgestattet. Die 1. Vorsitzende des Vereins Marianne Folger orderte im Laden eine größere Stückzahl für die ehrenamtlich tätigen Hospizbegleiter*innen. Die Ehrenamtlichen bekamen den Mundschutz sowie ein Visier als kleines Präsent zum Start nach der Coronapause. 

   

Bildunterschriften v.l. Marlene Teran de Hinrichs und Alma Sofic (ALMAR), Christel Orthen-Schmuker (Schriftführerin und Hospizbegleiterin) und Sylvia Üffing (Koordinatorin) Hospizgruppe Freising e.V.

 

 

25 Jahre Hospizgruppe Freising e.V. (1995 - 2020)

Die Hospizgruppe Freising e.V. begeht in diesem Jahr das 25jährige Vereinsjubiläum und wollte dies mit einigen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr feiern. Aus gegebenem Anlass müssen wir nun leider das gesamte Programm absagen und hoffen auf das kommende Jahr.

 


Letzte Hilfe Kurse - am Ende wissen wie es geht

Seit Herbst 2019 finden an den Volkshochschulen (VHS) im Landkreis, organisiert durch die Hospizgruppe Freising e.V., weitere "Letzte Hilfe Kurse" statt.
Ziel des Angebotes ist es, die breite Bevölkerung mit den Themen Vorsorgeplanung, Umgang mit dem Tod und das "kleine 1x1 der Sterbebegleitung" zu erreichen. 

Der Kurs ist anerkannt durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin und dem Deutschen Hospiz- und PalliativVerband. Weitere Informationen zum Kurskonzept unter www.letztehilfe.info
Für den Landkreis Freising setzt sich das Referententeam aus Pflegekräften der Palliativstation Freising und Haupt- und Ehrenamtlichen der Hospizgruppe Freising e.V. zusammen.

Die Letzte Hilfe Kurse in den Volkshochschulen können im Herbst diesen Jahres wieder starten.
Jeder Kurs beginnt um 18:00h und endet ca. um 21:30h. Die Anmeldung erfolgt immer direkt über die jeweilige Volkshochschule.

Termine:
VHS Moosburg am 15. Oktober 2020
VHS Allershausen am 29. Oktober 2020
VHS Attenkirchen am 12. November 2020
VHS Freising am 19. November 2020
VHS Nandlstadt am 21. Januar 2021 und
VHS Neufahrn am 04. Februar 2021