Hospizgruppe Freising e.V.

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Aktuelles

Hospizbüro wieder geöffnet

Das Hospizbüro ist seit 11. Mai 2020 wieder persönlich für Sie da.

Die Bürozeiten haben sich nicht geändert ( Montag bis Freitag jeweils von 09:00h – 12:00h) und Sie erreichen uns auch wieder telefonisch unter der Büronummer 08161/ 532 525. Das Bereitschaftstelefon ist weiterhin für Notfälle 24h mit der Rufnummer 08161/ 871 535 besetzt.

Bitte berücksichtigen Sie, dass wir auch im Hospizbüro auf die Einhaltung der hygienischen Maßnahmen (Tragen eines Mundschutzes) achten müssen.

 

Monatliche Sprechstunde Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht entfällt bis auf weiteres

Wir bieten als Alternative dazu donnerstags Einzelgespräche nach vorheriger Terminvereinbarung im Hospizbüro (Telefon: 08161/ 532 525) an. Immer unter Einhaltung der hygienischen Maßnahmen (Tragen eines Mundschutzes).

 

Monatlicher Trauergesprächskreis entfällt bis auf weiteres

 

Spende an die Hospizgruppe Freising e.V. durch den Erlös aus dem Verkauf von selbstgenähten Gesichtsmasken

Die langjährige Mitarbeiterin der Bäckerei Schweller Frau Hong-Lien Pham nähte während der Hochphase der Corona Pandemie in Ihrer Freizeit Gesichtsmasken. Den Erlös aus dem Verkauf der Masken in Höhe von 600 Euro spendet Sie nun an die Hospizgruppe Freising e.V.. Ihr Arbeitgeber das Backhaus Schweller - in persona Elisabeth Schweller und Christine Schwaiger ( Geschäftsinhaberinnen ) - und die Seniorchefin Kathatrina Schweller erhöhten den Betrag Ihrer Mitarbeiterin auf 1.000 Euro.
Die 1. Vorsitzende des Hospizvereins Marianne Folger freute sich sehr über die großzügige Spende und das Engagement von Frau Pham und dem Backhaus Schweller. Sie kam persönlich zur Spendenübergabe in die guten Änger nach Lerchenfeld und bedankte sich bei den Spendern für Ihre Engagement.

Bildunterschrift v.l. Elisabeth Schweller, Hong-Lien Pham (Näherin der Gesichtsmasken), Christine Schwaiger  - alle Backhaus Schweller und Marianne Folger (Hospizgruppe Freising e.V.)

 

 

25 Jahre Hospizgruppe Freising e.V. (1995 - 2020)

Die Hospizgruppe Freising e.V. begeht in diesem Jahr das 25jährige Vereinsjubiläum und wollte dies mit einigen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr feiern. Aus gegebenem Anlass müssen wir nun leider das gesamte Programm absagen und hoffen auf das kommende Jahr.

 


Letzte Hilfe Kurse - am Ende wissen wie es geht

Seit Herbst 2019 finden an den Volkshochschulen (VHS) im Landkreis, organisiert durch die Hospizgruppe Freising e.V., weitere "Letzte Hilfe Kurse" statt.
Ziel des Angebotes ist es, die breite Bevölkerung mit den Themen Vorsorgeplanung, Umgang mit dem Tod und das "kleine 1x1 der Sterbebegleitung" zu erreichen. 

Der Kurs ist anerkannt durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin und dem Deutschen Hospiz- und PalliativVerband. Weitere Informationen zum Kurskonzept unter www.letztehilfe.info
Für den Landkreis Freising setzt sich das Referententeam aus Pflegekräften der Palliativstation Freising und Haupt- und Ehrenamtlichen der Hospizgruppe Freising e.V. zusammen.

Die Kurse finden jeweils an einem Donnerstagabend von 18.00h - 21.30h statt. Anmeldungen bitte direkt bei der jeweiligen Volkshochschule.

Die nächsten Termine bei den Volkshochschulen in Landkreis wurden vorerst wegen der CORONA- Pandemie abgesagt. Sobald es dazu Neues gibt, finden Sie hier die Informationen.