Hospizgruppe Freising e.V.

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Ausbildung

Die Ausbildung zur HospizbegleiterIn

Die nächste Hospizbegleiterausbildung in Freising startet im Januar 2019 mit einem Ausbildungswochenende. Einen Infotag zur nächsten Hospizbegleiterausbildung wird es im Sommer 2018 geben.

 

Inhalte der Ausbildung zur HospizbegleiterIn bei der Hospizgruppe Freising e.V.
Die Ausbildung zur HospizbegleiterIn beinhaltet  insgesamt 4 Ausbildungswochenenden, 10 Ausbildungsabende, ein Praktikum und einen Reflexionstag und erstreckt sich über ca.1 Jahr. Die Hospizbegleiterausbildung endet mit den Abschlussgesprächen.

 
1. Ausbildungswochenende: Hospiz und Begleitung
2. Ausbildungswochenende: Selbsterfahrung / Umgang mit meiner Sterblichkeit
3. Ausbildungswochenende: Trauer
4. Ausbildungswochenende: Kommunikation / Gesprächsführung


An den Ausbildungsabenden werden folgende Themen erarbeitet:

  • Pflege von Schwerstkranken und Sterbenden I + II
  • Palliativversorgung - die Rolle des Hausarztes
  • Sterbezeichen aus medizinischer Sicht und Versorgung Verstorbener
  • Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Basale Stimulation
  • Was ist zu tun, wenn ein Mensch stirbt ? (Abend mit Bestatterin)
  • Demenz 
  • Hospiz im Altenheim
  • Hospizarbeit im Landkreis Freising

Zur Ausbildung gehört auch ein Praktikum im Altenheim oder im häuslichen Bereich (10 Besuche) .

 

 

Hospizbegleitertreffen Juni  2016 im Kloster Armstorf/ St. Wolfgang
Einmal im Jahr treffen sich die HospizbegleiterInnen zu einem gemeinsamen Fortbildungs-Wochenende. Im Juni 2016 stand das Wochenende unter dem Motto "total self care".


       

 

               

Kontakt, Anmeldung und Rückfragen an:

Hospizgruppe Freising e.V.
Telefon: 08161/ 532 525

Postanschrift:
Mainburgerstrasse 1
85356 Freising
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag jeweils von 09.00h - 12.00h

E-mail: info@hospizgruppe-freising.de