Hospizgruppe Freising e.V.

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Ausbildung

Die Ausbildung zur HospizbegleiterIn

Beginn der nächsten Hospizbegleiterausbildung: Februar 2020 mit einem Wochenende im Kloster Armstorf


Informationsabend: Dienstag, 22. Oktober um 19.00h in den Räumen der Hospizgruppe Freising im EG (Mainburger Str. 1 in Freising) - Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung im Hospizbüro unter der Rufnummner 08161/ 532 525 und per Email info@hospizgruppe-freising.de


Inhalte der Ausbildung zur HospizbegleiterIn bei der Hospizgruppe Freising e.V.
Die Ausbildung zur HospizbegleiterIn beinhaltet insgesamt 2 Ausbildungswochenenden, 5 Freitags- und Samstagsseminare, 6 Ausbildungsabende und ein Praktikum un
d erstreckt sich über ca.1 Jahr. Die Hospizbegleiterausbildung endet mit den Abschlussgesprächen.

 

1. Ausbildungswochenende Hospiz und Begleitung
2. Ausbildungswochenende Abschluss - Reflexion


An den Ausbildungsabenden werden u.a. folgende Themen erarbeitet:

  • Demenz - Die Krankheit und der Umgang mit dem demenzkranken Menschen
  • Palliativversorgung - die Rolle des Hausarztes
  • Sterbezeichen aus medizinischer Sicht und Versorgung Verstorbener
  • Wahrheit am Krankenbett / Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Was ist zu tun, wenn ein Mensch stirbt ? (Abend mit Bestatterin)
  • Basale Stimulation

 

 

Hospizbegleiter Wochenende vom 15. - 17. Juni 2018 im Kloster Armstorf

Die Hospizbegleiter waren auch in diesem Jahr wieder zur Fortbildung im Kloster der Franziskanerinnen in Armstorf. Das Thema in diesem Jahr war Kommunikation mit Menschen mit Demenz.
Das Wochenende ist ein Dankeschön des Hospizvereins für die tolle Arbeit der ehrenamtlich tätigen HospizbegleiterInnen.

 

 

 

Kontakt, Anmeldung und Rückfragen an:

Hospizgruppe Freising e.V.
Telefon: 08161/ 532 525

Postanschrift:
Mainburgerstrasse 1
85356 Freising
Bürozeiten: Montag bis Freitag jeweils von 09.00h - 12.00h

E-mail: info@hospizgruppe-freising.de